Arbeitsrecht: Kündigungsschutz

Kleinbetrieb: Fachanwalt berät bei Kündigung
Fachanwalt hilft bei Kündigung

In der Bundesrepublik genießen Arbeitnehmer unterschiedlichen Kündigungsschutz. Grundsätzlich gilt: Je ausgeprägter der Kündigungsschutz, desto höher die Abfindung. 

 

Schwacher Kündigungsschutz. Dieser gilt für Mitarbeiter, die sich noch in der 6-monatigen Probezeit (Wartezeit) befinden oder die in einem sogenannten Kleinbetrieb mit 10 oder weniger Arbeitnehmern beschäftigt sind. Dort ist man regelmäßig nur gegen Kündigungen geschützt, die treuwidrig sind oder die den Arbeitnehmer diskriminieren. In der Praxis kommen diese Kündigungen allerdings häufiger vor, als man denken mag. Ein erfahrener Fachanwalt für Arbeitsrecht bewertet die Kündigung auch aus diesem Blickwinkel.

 

Anwendung des Kündigungsschutzgesetzes. In Betrieben mit regelmäßig mehr als 10 Mitarbeitern genießen Arbeitnehmer, die länger als ein halbes Jahr dabei sind, weitgehenden Kündigungsschutz. Das Kündigungsschutzgesetz findet Anwendung. Der Chef muss einen Kündigungsgrund für die gewünschte Beendigung des Arbeitsverhältnisses haben. Die Hürden hierfür sind hoch. Das Kündigungsschutzgesetz erlaubt Kündigungsgründe nur unter bestimmten, klar umrissenen Voraussetzungen. Eine Kündigung, die den Vorgaben des Kündigungsschutzgesetzes wiederspricht, kann zu einer hohen Abfindung für den fortgeschickten Mitarbeiter führen. 

 

Bestimmte Gruppen mit Sonderkündigungsschutz. Einen besonders starken, sogenannten Sonderkündigungsschutz genießen z.B. Schwerbehinderte und denen gleichgestellte durch die Bundesagentur für Arbeit, Schwangere oder Mitarbeiter in Elternzeit, Betriebsräte, Datenschutzbeauftragte. Wichtig: Sie genießen den Schutz auch in Kleinbetrieben und unabhängig von der Dauer ihrer Beschäftigung. 

 

Fachanwalt prüft Kündigungsschutz. Ein Rechtsanwalt oder Fachanwalt für Arbeitsrecht kann einschätzen, welchen Kündigungsschutz Ihnen das Arbeitsrecht bietet. In der Anwaltskanzlei von Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck erhalten Sie eine kostenlose und unverbindliche Ersteinschätzung Ihrer Aussichten auf eine Abfindung. Per Mail oder gern auch am Telefon.


Kündigung erhalten? Das Erstreiten einer hohen Abfindung ist unsere Profession. Kündigungsschutz ist unsere Leidenschaft. Selbstverständlich beraten wir Sie auch zu allen anderen Fragen zu Kündigung und Kündigungsschutz.


Relevante Informationen:

Kündigungsschutzklage - Muster vom Fachanwalt

Erfolgreich wehren gegen Ihre Kündigung: Mit Fachanwalt für Arbeitsrecht Bredereck Kündigungsschutzklage einreichen!
Anwalt für Arbeitsrecht

Sie haben eine Kündigung erhalten? Nun müssen Sie innerhalb von drei Wochen Kündigungsschutzklage beim zuständigen Arbeitsgericht einreichen. Das ist fast immer der wichtigste Schritt, um wahlweise den Arbeitsplatz oder eine Abfindung zu sichern. 

 

Bei Kündigung zum Fachanwalt für Arbeitsrecht. Bei der Kündigungsschutzklage hilft Ihnen ein auf Arbeitsrecht spezialisierter Rechtsanwalt, am besten ein Fachanwalt für Arbeitsrecht. Informieren Sie sich zu den Kosten eines Rechtsanwalts/Fachanwalt für Arbeitsrecht und den Kosten der Kündigungsschutzklage. Meistens loht sich der Anwalt/Fachanwalt auch dann, wenn man keine Rechtsschutzversicherung oder keinen Anspruch auf Prozesskostenhilfe hat. 

 

Ohne Anwalt vor das Arbeitsgericht? Man kann die Kündigungsschutzklage (Muster hier) auch alleine beim Arbeitsgericht einreichen. Die Rechtsantragstelle beim Arbeitsgericht hilft in gewissem Umfang bei der Formulierung. Ich empfehle dieses Vorgehen ausdrücklich nicht. Gerade bei der richtigen Auswahl des Beklagten und bei den Anträgen der Kündigungsschutzklage können viele Fehler passieren. Wer einen Rechtsanwalt beauftragt, hat im Zweifel auch jemand, der dafür haftet. Wer die Klage alleine erhebt, nicht.

 

Muster-Texte vom Fachanwalt. Aus der Erfahrung meiner langjährigen anwaltlichen Tätigkeit habe ich Muster entwickelt für eine Kündigungsschutzklage, für ein Anschreiben an den Arbeitgeber bei Kündigung, sowie ein Beratungsschreiben zum Umgang mit der Kündigung.

 

Klagemuster Arbeitsrecht und Texte Kündigung zum Download. Nachfolgend finden Sie ein Muster für eine Kündigungsschutzklage mit Hinweisen zum Ausfüllen. Weiter finden Sie hier ein Muster für ein paralleles Schreiben an den Arbeitgeber, in dem weitere Forderungen geltend gemacht werden können. Schließlich finden sich hier das Muster eines Beratungsschreibens, das ich unseren Mandanten im Falle der Beauftragung mit einer Kündigungsschutzklage zur Verfügung stelle. Beachten Sie bitte, dass sämtliche Muster auf Ihren Fall angepasst werden müssen. Eine Haftung kann ich weder für die Verwendung des Musters, noch für die notwendigen Anpassungen übernehmen.

 

Bei Kündigung besser zum Fachanwalt. Ich empfehle, unbedingt einen Spezialisten für Arbeitsrecht, Rechtsanwalt für Arbeitsrecht, bzw. Fachanwalt für Arbeitsrecht mit der Kündigungsschutzklage zu beauftragen. Wenn Sie die Klage selbst erhoben haben und nicht wissen, wie es vor Gericht weitergeht, habe ich Tipps und Hinweise für Sie zu einem Abfindungsvergleich.