Fristlose Kündigung wegen Konkurrenztätigkeit

Haben Sie eine fristlose Kündigung erhalten? Rufen Sie Fachanwalt Bredereck noch heute an!
Anwalt Abfindung

Unerlaubte Konkurrenztätigkeit: Darf ein Arbeitnehmer dafür fristlos gekündigt werden? Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck klärt auf und gibt Tipps für Arbeitnehmer.

 

Der Arbeitnehmer ist verpflichtet, seinem Arbeitgeber nicht zu schaden. Ist der Schaden erheblich und ist zu erwarten, dass der Mitarbeiter dem Unternehmen in Zukunft erneut schaden wird, dann darf der Arbeitgeber fristlos Kündigung, das heißt mit sofortiger Wirkung und ohne vorherige Abmahnung. 

 

Mit einer Konkurrenztätigkeit trifft der Arbeitnehmer seinen Arbeitgeber ins Mark: Er verhindert Einnahmen und entnimmt dem Unternehmen einen Kunden, vielleicht sogar einen Kundenstamm. Die Arbeitsgerichte urteilen daher regelmäßig sehr streng: Wer bei unerlaubter Konkurrenztätigkeit erwischt wird, riskiert die fristlose Kündigung.

 

Allerdings gibt es einen Graubereich, wo sich eine Kündigungsschutzklage fast immer lohnt und wo der Arbeitnehmer mit einer satten Abfindung rechnen kann. Beispielsweise der Arbeitnehmer, der das Unternehmen in Kürze verlässt, er darf sich auf eine zukünftige Konkurrenztätigkeit vorbereiten. Auch kann jede Kündigung wegen Formmängeln angreifbar sein. Zögern Sie deshalb nicht, bei einer Kündigung Rat zu suchen bei einem ausgewiesenen und erfahrenen Experten im Arbeitsrecht.

 

Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck berät und vertritt gekündigte Arbeitnehmer bundesweit vor allen Arbeitsgerichten. Rufen Sie Fachanwalt Bredereck an und vereinbaren Sie ein kostenloses Erstgespräch über die Chancen einer Kündigungsschutzklage. Es lohnt sich!


Kündigung erhalten? Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck kämpft um Ihre Rechte, setzt hohe Abfindungen durch, legt Kündigungsschutzklage ein; Beratung und Vertretung bundesweit. Haben Sie Fragen zu Kündigungbetriebsbedingte Kündigung, personenbedingte Kündigung, verhaltensbedingte Kündigung oder fristlose Kündigung? Kündigungshotline Fachanwalt Bredereck: 0176.21133283, Fachanwaltskanzlei für Arbeitsrecht: 030.4000 4999.


Mehr zum Thema:

Fristlose Kündigung: Fachanwalt für Arbeitsrecht

Fachanwalt für Arbeitsrecht schützt vor fristloser Kündigung, erreicht hohe Abfindung.
Anwalt Arbeitsrecht

Bei der fristlosen oder auch außerordentlichen Kündigung kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist, also mit sofortiger Wirkung. Eine solche Kündigung ist nur in krassen Ausnahmefällen, bei ganz gravierenden Vertragsverstößen des Arbeitnehmers wirksam.

 

Kündigungsschutzklage ratsam. Arbeitnehmer die eine fristlose Kündigung erhalten müssen immer gegen diese Kündigung vorgehen. Wird hier nicht innerhalb von drei Wochen Kündigungsschutzklage erhoben, wird auch eine fristlose Kündigung in der Regel wirksam. Das bedeutet neben dem sofortigen Verlust weiterer Ansprüche auf Arbeitsentgelt auch eine Sperrzeit beim Bezug von Arbeitslosengeld durch die Bundesagentur für Arbeit.

 

Abmahnung liegt vor? Abmahnung fehlerhaft? Einer fristlosen Kündigung müssen in der Regel eine oder mehrere Abmahnungen vorangegangen sein. Nur in besonders krassen Fällen, zum Beispiel wenn der Arbeitnehmer eines Diebstahls oder anderer Straftaten zum Nachteil des Arbeitgebers beschuldigt wird, oder eine unerlaubte Konkurrenztätigkeit ausübt kommt auch eine fristlose Kündigung ohne vorherige Abmahnung in Betracht. Bei der fristlosen Kündigung kann noch mehr schief gehen als bei der ordentlichen Kündigung. Deshalb ist eine Kündigungsschutzklage nahezu immer sinnvoll und eine hohe Abfindung realistisch.

 

Beratung beim Fachanwalt. Einer fristlosen Kündigung ist häufig schon im Vorfeld des Ausspruchs der Kündigung eine anwaltliche Tätigkeit notwendig. Wenn Sie eine Anhörung des Arbeitgebers zu bestimmten Vorwürfen erhalten, sollten Sie sofort einen Fachanwalt für Arbeitsrecht einschalten. Verweisen Sie den Arbeitgeber darauf, dass sie vor einer Stellungnahme zunächst ihren Rechtsanwalt für Arbeitsrecht befragen wollen.


Auch interessant:

Was Sie erwartet, wenn Sie Fachanwalt Bredereck beauftragen

Sie haben eine Kündigung erhalten, oder eine Kündigung steht bevor? Fachanwalt Bredereck hilft.
Rechtsanwalt

Sie wollen Kündigungsschutzklage einreichen, für eine hohe Abfindung kämpfen, oder suchen Hilfe bei einer Drucksituation am Arbeitsplatz? Lernen Sie Fachanwalt Bredereck kennen, und die Mitarbeiter seiner Fachanwaltskanzlei für Arbeitsrecht!

Machen Sie sich ein Bild von der Arbeit von Fachanwalt Bredereck. Rufen Sie ihn oder seine Mitarbeiter an, schreiben Sie eine Mail oder nutzen Sie das Online-Kontaktformular, besuchen Sie seine Fachanwaltskanzleien für Arbeitsrecht. Gleich, wie Sie in Kontakt treten: Sie werden in kurzer Zeit eine Antwort erhalten, beispielsweise von Nadine, der Rechtsanwalts-Fachangestellten von Alexander Bredereck, oder von Philipp, seinem wissenschaftlichen Mitarbeiter. Nadine und Philipp bereiten Sie auf das Beratungsgespräch mit Fachanwalt Bredereck vor.


Kontakt aufgenommen? Wie geht es weiter? Wenn Sie wünschen, erklärt Ihnen Fachanwalt Bredereck in einem kostenlosen Erstgespräch, welche Chancen Ihre Kündigungsschutzklage hat und wie hoch Ihre Abfindung sein kann. Gehen Sie mit Fachanwalt Bredereck gegen Ihre Kündigung vor, haben Sie weiterhin die Wahl: persönliche Beratungsgespräche in seiner Fachanwaltskanzlei, Kommunikation per Mail, oder am Telefon. 


Möchten Sie mehr erfahren, wie Fachanwalt Bredereck vorgeht? Lernen Sie seine Fachanwalt-Strategie kennen, informieren Sie sich: Muster-Kündigungsschutzklage, Muster-Schreiben an Arbeitgeber, Muster-Beratungsschreiben, Muster-Abfindungsvergleich, alle zum kostenlosen download.